Mein Tag mit Vogue

„Before it’s in fashion it’s in Vogue“, dass ist das erste Gebot! In diesem Jahr feiert die Mutter aller Magazine ihren 100. Geburtstag. In London wird groß gefeiert, zahlreiche Fashionexperten und Stars kommen zusammen, um bei dem großen Fest dabei zu sein.


Die Vogue lädt alle Gäste in die National Portrait Gallery zur Ausstellung „Vogue 100 A Century of Style“ ein. Hier werden die wunderschönen Cover und Fotostrecken bekannter Fotografen des letzten Jahrhunderts präsentiert. Neben weiteren Ausstellungen und Workshops organisiert die Vogue exklusive Fashiontalks mit bekannten Designern und Ikonen zum kreativen Austausch unter Gleichgesinnten.

Ich bekomme die tolle Möglichkeit, die britische Vogue zu besuchen. Ich kann es kaum abwarten und bin total nervös, als ich vor dem wunderschönen Vogue -Haus stehe. Es ist ein riesiges und schönes Haus, mit einer großen, verglasten Eingangstür. Im Entree fühlt man schon die Kreativität. Und mein Herz schlägt mir bis zum Hals, als mich überraschend Alexandra Schulman begrüßt. Die Chefin der britischen Vogue steht vor mir! Sie ist eine tolle Frau, sympathisch und herzlich, aber auch zielstrebig. Also ein Stück ihrer Persönlichkeit spiegelt sich doch in der britischen Vogue wieder! Alexandra wird mich durch die heiligen Vogue Räumlichkeiten begleiten, eine wunderschöne Chance, schon die neusten Trends und Styles zu erfahren, bevor die September Ausgabe dann in den Regalen landet.

InnaXVogue quer RGB-01

Hier werden also die Trends der letzten Fashion Show ausgewertet, kategorisiert und sämtliche Highlights gesammelt. Daraus entstehen die spannenden News mit exklusiven Momentaufnahmen, die wir monatlich in der neusten Ausgabe der VOGUE lesen können. Der Weg zur Redaktion führt durch einen lange Flur, der geschmückt ist mit den tollsten Cover der letzten Ausgaben. Überall hängen Fotografien und künstlerische Moodboards! An den Wänden entlang haben Kleiderstangen einen festen Platz gefunden, es sind nicht irgendwelche Kleiderstangen, Chanel, Gucci, Dior, Prada. Hier hängen unglaublich hochwertige Kleider, Röcke, Mäntel und vieles mehr der großen Labels. In der Redaktion angekommen hört man ein lautes Geräusch, das hastige Tippen auf den Tastaturen. Ein Raum, viele Schreibtische und fleißige Vogueredakteure, die ihre Texte verfassen. Das Team leistet eine großartige Arbeit. Einige Fotostrecken und Berichte der neuen Ausgabe sind schon fertig und hängen an einer großen Wand, Alexandra verrät mir wie die weiteren Themen der September Ausgaben aussehen.

vogue flurbilder collage quer RGB-01
Mit ein bisschen Vorwissen über die kommenden Trends und Styles freuen wir uns natürlich noch mehr auf die neue Vogue. Ein großer Traum vieler Mädchen: Einfach mal bei der Vogue Redaktion vorbeischauen, die „Alltagsluft“ schnuppern und sehen, wie die vielen schönen Geschichten über Mode und Lifestyle entstehen.