SILOS – Giorgio Armani

Sport und Couture unter einem Dach? Genau das schaffte Giorgio Armani in den Armani Silos mit seiner Ausstellung «Emotions of the Athletic Body». Hier werden unterschiedliche Fotos aus der Zeit von 1985 bis heute präsentiert.  Alle Fotos suchte der Designer selbst aus und sammelte dafür,  in jahrelanger Arbeit, alle Bilder aus der Sportwelt und Mode: Werbecampagne, Boutiquen und Magazine.


Das Gebäude hat insgesamt vier Etagen. Schon im Eingangsbereich begrüßte Giorgio Armani alle Gäste persönlich. Es waren sehr viele Menschen anwesend und nicht nur aus der Modebranche, sondern ebenso viele Sportler, Schauspieler und Politiker. Direkt nach dem Eingangsbereich kommt man in einen Raum, in dem man eine Skulptur sieht. Diese besteht aus einer riesigen Kugel mit einem Sportler darauf. Angefertigt wurde diese nach einem Foto des deutschen „Kurt Markus“.  Im Erdgeschoss präsentiert der Maestro seine Sportausstellung. Alles wurde in schwarz-weiss gehalten und überall hängen große Bilder. Daneben werden auch verschiedene Videos gezeigt.

Fashion Sport

Auf den anderen drei Ebenen kann jeder Modeverliebte sich wie in einem Paradies fühlen. Dort werden die Outfits der Giorgio Armani Kollektionen präsentiert. Alles wird nach unterschiedlichen Themen gezeigt. Ich war von den vielen verschiedenen Couture Kleidern begeistert. Mir gefiel an diesen Kleidern besonders, die tragbaren Formen, welche mit aufwendigen und filigranen Couture-Arbeiten versehen sind. Die Kleider werden frei im Raum ohne Absperrung präsentiert, sodass ich sie ganz nah betrachten konnte.

Fashion Look

Also, wenn ihr in Mailand seid, würde ich euch auf jeden Fall empfehlen, diese Ausstellung zu besuchen.

Fashion Look