Jetzt schon wissen, was du 2018 trägst!!!

Jetzt schon wissen, was du 2018 trägst!!!

Ein Stoff mit 3D- Effekt hat eine ganz eigene Formsache. Genauso wie man als Designer mit der Silhouette eines Entwurfes eine Aussage treffen und eine Atmosphäre schaffen kann, kann man es auch mit der Gestaltung der Oberfläche. 


Einen großen Trend, den es auf der Première Vision zu entdecken gibt, sind 3D Strukturen. Spannende Raffungen, coole Applikationen oder interessante Faltenlegungen. Es gibt heute eine Vielzahl unterschiedlicher Bearbeitungstechniken: Plissieren, Sticken, Laser Cutting und viele mehr. Eine Oberfläche, die es zu entdecken und erkunden gilt. Schon beim Betrachten, versuchen wir uns vorzustellen, wie sich das Material anfühlt. Stoffe, die mit Fabric Manipulation einen  3D- Effekt bekommen, sind greifbar.

Besonders viele Stoffe sind im Herbst und Winter 2018 großflächig mit Blumen verziert. Die floralen 3D Muster oder auch Blasenkrepp genannt, changieren in wunderschönen Farben und heben sich vom eigentlichen Textil ab. Oft werden die Musterungen zum Bespiel auf Brokat gearbeitet.

Schon in vergangenen Saison spielt Stoff Manipulation eine große Rolle. Im Winter 2018 wird der Trend weiter ausgelebt und schafft aufregende Designs. Unsere Nachwuchsdesignerin Nadine Baldus ist von dem Thema fasziniert: „Ich glaube, dass sich individuelles Stoffdesign mit 3D Textur als spannender Trend in der Modewelt etablieren wird. Die Globalisierung, der Drang nach Individualität, der Einfluss von vielen Trends tragen zur Entwicklung von individuellem Stoffdesigns bei. Man kann damit zeigen, dass man sich für künstlerische Formen interessiert und sich von der Masse absetzen“.

Text von unserer Jungdesignerin Nadine Baldus