Die Gewinnerin und ihr Design

Luisa Marie Meißner besucht das 3. Semester am Fashion Design Institut und studiert Modedesign. Im September bekam sie die einmalige Chance am „NEW FRESH DESIGN!“  teilzunehmen, präsentierte in den Schadow Arkaden ihr Outfit und gewann den ersten Preis.


Am Fashion Design Institut haben wir viele kreative Köpfe. Jeder hat seine eigenen Stärken und Talente. Unsere Dozenten unterstützen und fördern die jungen Kreativen. Dabei ist es uns wichtig, dass sich jeder Schüler individuell und professionell entwickelt und nach dem Examen bestens für das Arbeiten in der vielfältigen Modebranche vorbereitet ist. Natürlich sind Fleiß und Ehrgeiz nicht weniger wichtig. Als Nachwuchsdesigner muss man sich stets neu erfinden, inspirieren und Ideen umsetzten können. So arbeitet auch unsere junge Designerin Luisa Marie täglich hart um ihre Ziele zu erreichen, sie ist immer mit 100% dabei. Wir freuen uns mit Luisa Marie zu arbeiten und gönnen ihr vom Herzen den Erfolg. Positive Feedbacks hören natürlich unsere Nachwuchsdesigner am liebsten, aber auch mit negativer Kritik müssen wir uns auseinandersetzten. Aufstehen, Motivationen finden und es besser machen!

luisa2-01

Was ihr Outfit besonders macht? Es ist einzigartig und sehr experimentell, wir bezeichnen diese Projekte und Designs als „Kunst am Körper“. Eine spannende Herausforderung, denn es geht darum aus untypischen Materialien Kleidung zu entwerfen. Mit diesen Projekten als Semesterarbeit ist das Fashion Design Institut die einzige Modeschule Deutschlands, die mit solchen Materialien Mode macht! Luisa Marie benutzt für ihr Design Eiscream Löffel. Mehrere tausende kleine, grüne Eislöffelchen drapierte sie zu einem eindrucksvollen Outfit. An ihrem Entwurf arbeitet Luisa Marie viele Tage, schlaflose Nächte und Wochen, aber alle Mühe hat sich gelohnt.

Fashion Design Costume World

Neben dem Projekt hat Luisa Marie einige weitere Fächer, in denen sie sich ebenfalls an Abgabetermine halten muss. Zum Beispiel designte sie auch ein Outfit nach dem Vorbild der spanischen Mode. Auch hier glänzt Luisa Marie mit einer wunderschönen Umsetzung, ihr Outfit könnte sofort für Film und Theater genutzt werden. Das Kleid ist typisch für das 16. Jahrhundert schwarz gehalten, hat ein sehr hochgeschlossenes Dekolleté und eine aufwendige Halskrause. Der Kragen drückt Strenge und Eleganz aus. Die breiten Ärmel sind mit hochwertigen Bestickungen handverziert. Eine schöne, kleine Krone als Accessoire vollendet den historischen Look.

Ich bin begeistert von ihren Arbeiten und Leistungen und lasse mich gerne von ihren neuen Kreationen überraschen.

©Anne Reimers & Bernd Sippel