Schokoladig durch den Winter

Zartbitter oder Vollmilch??

 Wäre es nicht manchmal schön, wenn das Leben aus Schokolade bestünde? Auch wenn das leider nicht möglich ist – es wäre auf jeden Fall sehr abwechslungsreich. 100% Kakao, Zartbitter, Vollmilch, mit Nüssen oder Trauben, Karamel oder weiße Schokolade. Das Schokoladenregal steckt voller Überraschungen.


Schaut man sich einmal genauer um, entdecken wir zumindestens viele köstliche, schokofarbene Designs für den Winter 2016. Besonders Nuancen wie Zartbitter oder Kakaobraun haben wärmende Eigenschaften und sind eine schöne Abwechslung zum klassischen Schwarz, Dunkelblau oder Grau und lassen sich dennoch spielend leicht mit einer breiten Farbpalette kombinieren.

Zeitlos und freundlich strahlt das Braun eine gewisse Gemütlichkeit aus und wirkt harmonisch auf dem Auge. Dabei spielt es diesen Winter keine Rolle, ob nur ein Accessoire oder der ganze Look in den warmen Brauntönen getragen wird. Besonders das weiche Schokobraun hat die Laufstege in dieser Saison erobert. Jean Paul Gautier präsentiert mit seiner Fall 2016 Couture Show die große Vielfalt der Brauntöne.
Der Designer veredelt den „ Braun allover“- Look mit riesigem Pelzkragen und Schmuck. Alexandre Vaughtier Ready-to-Wear Fall/ Winter 2016 zeigt einen wunderschönen Trenchcoat in einem dunklen Zartbitterbraun, dazu gibt es die passenden Overknies. Einen ähnlichen Look finden wir bei Angelo Colangelo. Zac Posen drapiert in dieser Saison zarte Seidenkleider und kombiniert sie mit langen, dunkelbraunen Mänteln. Auch weiße Schokolade wird in diesem Winter genascht. Bei Lemaire bezaubert uns das zarte Weiß in Kombination mit Dunkelbraun bis Schwarz.