Ein Hoch auf alle Powerfrauen!!!

Auf dieses Thema freue ich mich ganz besonders, denn es geht um Powerfrauen. Frauen, die „einfach“ immer alles geben, ob Privat, im Job, ja sogar in ihrer Freizeit sind sie mit 130% dabei. 


Dank der Emanzipation stehen uns alle Türen auf. Ich habe mich von einer Studentin inspirieren lassen, Anna Proctor, sie studiert am Fashion Design Institut im dritten Semester Fashion Journalismus. Ihre letzte Semesterarbeit widmete sie den Powerfrauen im Fashionbusiness. In letzter Zeit habe ich öfters über das Thema „Powerfrauen“ nachgedacht. Was sie ausmacht, womit sie ihre freie Zeit verbringen und welche Interessen sie haben. Und am Ende stellte sich mir immer wieder folgende Frage: Wer sind diese Frauen eigentlich? Ist es die alleinerziehende Mutter, die versucht Kinder und Job unter einen Hut zu bekommen? Oder die selbstbewusste und ehrgeizige Karrierefrau, die ihren Beruf über alles andere stellt? Oder ist es vielleicht doch die Frau von nebenan? Die mit einem Kaffee in der Hamd an einem vorbeiläuft, in der Bahn gegenüber Platz nimmt, auf den Shoppingmeilen vor den Schaufenstern steht oder abends mit ihren Freundinnen einen Cocktail trinkt?

Egal welche dieser Frauen ihr seid, eins steht jedenfalls fest: Wir sind alle Powerfrauen!

 

Text von Anna Procter
© via Instagram