Braut im Heu von Jean Paul Gaultier

Die wichtigste Tradition aller Couture Shows ist die Braut, die am Ende der Show mit einer ausgefallenen und atemberaubenden Kreation raus kommt – das Braut Kleid. Und auch in dieser Saison behalten einige Designer die Tradition bei.


Ich habe vor ein paar Tage schon über „Korsett- Trends“ geschrieben. Welche Designer verbinden wir mit den ausgefallensten und interessantesten Korsetts? Natürlich Jean Paul Gaultier! Während seiner letzten Show präsentierte er wieder ganz viele schöne Looks und da durfte das Korsett nicht fehlen. Sie werden ganz modern mit Karotten Hosen und T-Shirt kombiniert, aber auch eher klassische Looks mit Kleidern sind dabei.

Insgesamt erinnern die Looks an die 60er Jahre mit Schlaghosen und blumigen Motiven. Inspiration findet der Designer auch in den 80ern und Anfang der 90ern, als die Mode ganz bunt und verrückt war. Das erkennt man an den bunten Lidschatten, den betonten Schultern und den blickdichten Strumpfhosen. Die Show wird von einer Musik begleitet, die zu den Jahrzehnten passt.

Highlight der Couture Show

Jean Paul Gaultier präsentiert, wie viele andere Designer auch „seine“ Braut. Damit hält er sich an die wunderschöne Tradition der Couture Shows. Seine Braut war diese Saison einfach unschlagbar. Am Ende der Show kommt dieser besondere Moment, wenn die Braut den Laufsteg betritt. Es ist eins meiner Lieblings Models: Coco Rocha. Der Designer lässt sie auf einer großen Schaukel über goldenen Federn schweben. Dann springt sie auf und läuft glücklich bis zum Ende des Laufstegs. Hinter ihr kommt ein sexy Boy in einer Denim Latzhose und oben ohne. Er schiebt eine Schubkarre voll mit Heu vor sich. Das Publikum applaudiert während das süße Paar heiratet. Der Bräutigam nimmt die Braut auf seine Arme und setzt sie in die Schubkarre.

Das Brautkleid war in einem weichen Creme- Ton und vom Design eher schlicht gehalten, die Ärmel waren das Highlight des Looks. Die Teller ähnliche Form verleiht dem Kleid einen luxuriösen und ausgefallen Style.

Am Ende der Show applaudieren alle laut, als Jean Paul Gaultier über den Laufsteg rennt.