Ashi Studio! Die schönsten Kleider aus dem Libanon

Fashion Ashi Studio

Oooh, wie unglaublich schön sich wohl ein Haute Couture Kleid von Ashi Studio anfühlen muss. Wenn ich seine Kleider sehe will ich sie immer gleich anziehen. Mein Traum geht an dem Tag leider nicht in Erfüllung, aber ich darf den Designer in seinem Atelier in Paris treffen.


FDI Secrets: Zuerst hast du Marketing studiert, aber dich dann für ein Modedesign Studium entschieden. Warum hast du dich umentschieden?

Mohammed Ashi: Nach meinen Abschluss in den USA, habe ich angefangen Modedesign zu studieren. Seitdem ich klein war, hatte ich immer eine besondere Leidenschaft für Kunst, Design und zeichnen. Meine erste Fashion Show besuchte ich schon mit 12 Jahren. Schon während des Modedesign Studiums habe ich an den Passformen und Designs von Ashi Studio gearbeitet. Ständig habe ich neue Silhouette mit einem modernen Touch kreiert. Am meisten Spaß haben mir die Fächer Schnitt- und Fertigungstechnik gemacht. In Gedanken stand meine erste Kollektion schon früh fest und so gründete ich das Label Ashi Studio 2007 in Beirut im Libanon.

Asti Mohammed

FDI Secrets: Wo findest du deine Inspirationen?

Mohammed Ashi: Ich lasse mich von Kunst, Architektur, Film und alles was ich in meinem Alltag sehe oder auf Reisen erlebe inspirieren. Ich lasse mich auch von dem Glamour und der Eleganz der 1940er und 50er inspirieren.

FDI Secrets: Warum Haute Couture und nicht Pret-a-porter?

Mohammed Ashi: Haute Couture ist persönlich und kundenspezifisch. Sie erfordert ein detailverliebtes Arbeiten. Die Haute Couture ist eine ganz besondere Welt für mich.

FDI Secrets: Wie viele Angestellte beschäftigst du?

Mohammed Ashi: Ashi Studio wurde 2007 in Beirut gegründet, damals war es nur ein kleines Atelier. Heute, also 9 Jahre später ist Ashi Studio ein international bekanntest Couture Haus. Mein Team besteht aus 60 Angestellten, die jede Saison wunderbare Arbeit leisten.

FDI Secrets: Wie lange brauchst du und dein Team für eine Kollektion?

Mohammed Ashi: So in etwa 4 Monate harte Arbeit. Von den ersten Zeichnungen und den ersten Schnitten, unzähligen Fittings, bis zum Nähen und dem endgültigen Design vergeht schon viel Zeit, aber ich möchte ja auch das alles perfekt ist.

FDI Secrets: Wenn du mir die Frage erlaubst, wie viel müsste ich für das teuerste Kleid bezahlen?

Mohammed Ashi: Ja klar. Die teuersten Designs können bis zu 120.000 $ kosten. Das ist dann abhängig welche Stoffe, Stickereien und Techniken verarbeitet wurden. In der Haute Couture geht es um Individualität und Qualität und das drückt sich eben im Preis aus.

FDI Secrets: Wo leben deine Kundinnen?

Mohammed Ashi: Sie kommen aus der ganzen Welt. Viele meiner treuen Kundinnen kommen aus dem Nahen Osten. Wie zum Bespiel Russland, China, Hong Kong oder Kazakhstan.

FDI Secrets: In welchen Ländern findest du die Stoffe für deine Kollektionen?

Mohammed Ashi: Hauptsächlich aus Italien. In Italien findet man wirklich schöne und einzigartige Stoffe, in einer sehr guten Qualität. Den Gazar und Crêpe für die letzte Kollektion habe ich ebenfalls aus Italien.

FDI Secrets: Siehst du dich selbst als Künstler oder Designer?

Mohammed Ashi: In erster Linie bin ich ein Designer, aber ja auch ein Künstler. Kunst und Mode gehören zusammen… das eine kann nicht ohne das andere funktionieren. Ich bin außerdem ein leidenschaftlicher Kunstsammler. Ich sammle hauptsächlich Bilder aus der ganzen Welt, weil sie so wertvoll sind und nie an Wert verlieren. Umso älter sie sind um so kostbarer werden sie.

FDI Secrets: Gibt es etwas auf das du besonders stolz bist?

Mohammed Ashi: Ich bin sehr stolz auf die Gründung meines eigenen Labels und auf das, was ich bisher erreicht habe. Es macht mich auch stolz, dass meine Design weltweit bekannt sind.

FDI Secrets: Erinnerst du dich an deine erste Fashion Show? Was hast du gefühlt und wie fühlst du dich heute nach deiner Show?

Mohammed Ashi: Bei jeder Fashion Show fühle ich einen Mix aus Aufregung, Angst und Glück. Ich bin halt von Natur aus ein Perfektionist und ich denke, das solche Gefühle total natürlich sind.

FDI Secrets: Was ist das Geheimnis für deinen Erfolg?

Mohammed Ashi: Ich denke es ist meine Leidenschaft und harte Arbeit. Ich bin sehr konsequent und genau wenn es um meine Designs geht. Es ist eben ein niemals endender Prozess!

FDI Secrets: Was sind deiner Meinung nach die wichtigsten Eigenschaften, die ein Designer haben muss?

Mohammed Ashi: Disziplin und Durchhaltevermögen sind sehr wichtig. Man muss konsequent sein und seinem eigenen Stil treu bleiben. Man muss seine Arbeit lieben und auch genießen können. Ohne die gewisse Leidenschaft für Fashion kann ein Designer niemals erfolgreich werden.

FDI Secrets: Was würdest du unseren Nachwuchsdesignern mit auf den Weg geben?

Mohammed Ashi: Ich empfehle jedem jungen Designer seine persönlich Signatur zu finden, die weltweit einmalig ist und an die man sich erinnert.

Hinter Ashi Studio steht ein unglaublich talentierter Designer und vor allem ein so liebenswerter Mensch. Das Interview mit dem Designer war super informativ. Besonders beeindruckend finde ich mit wie viel Leidenschaft er hinter seinen Designs steht. Ich freue  mich jetzt schon auf seine neue Kollektion und wünsche ihm und dem Team von Ashi Studio eine perfekte Fashion Show.