Die Deutsch – Türkin Deniz Demirell trifft Chiara Ferragni

Das neue Semester hat vor kurzem angefangen und bald sind schon wieder die Prüfungen. Die Frage ist: Wer kommt in die nächste Runde? 


Die kreative Jungdesignerin Deniz Demirel – „Demirella“ hat sich schon letztes Semester, durch engagiertes Interesse am Fashion Design Institut, bewiesen. Was die Studenten am FDI entwerfen ist durchdachtes Design bei dem jeder seine persönliche Individualität zeigen kann. „Ich sehe mich selbst und meinen Stil als modern, exklusiv, aber auch als ein bisschen verrückt an.“, so Deniz.

Und woran arbeitet die Jungdesignerin im dritten Semester?

Jetzt designt Deniz ihre erste Kollektion. Sie experimentiert mit den unterschiedlichsten Stoffen und Materialien und liebt das Besondere. Das Motto: Umso außergewöhnlicher desto besser. Sie verändert ihren Stil immer wieder. An manchen Tagen ist ihr Look mehr romantisch, an anderen mehr bohemian oder lässig. Am besten kann man es wohl mit „effortlessly chic“, mit einer Mischung aus Sahnetorte mit Zuckerguss und Streusel, beschreiben.

Sie denkt meist nicht lange nach und verschwendet auch keine Zeit damit was andere über sie denken könnten. Genau das ist der Grund, warum ihr Look immer gut ankommt, denn er überzeugt durch ihre Selbstbewusstheit. „Man könnte auch einen Kartoffelsack anziehen und ihn als exklusives Design verkaufen, wenn man sich darin gut fühlt.“, ist die Meinung der 25-jährigen Studentin.

Doch woher holt sich Deniz diese lässige Affinität zur Mode?

Den größten Einfluss, hat sich unsere Studentin an den bisherigen Fashionweeks erworben. Während der Modewochen lässt sich Deniz gerne von großen Designern und dem vielfältigen Lifestyle der Modestädte inspirieren. Durch das Studium wird es ihr ermöglicht in den ersten Reihen bei den großen Shows dabei zu sein. London würde Deniz unter anderem auch als Unterhaltung mit der Selfie Queen „Kim Kardashian“ oder den Luxusdesignern „ Dolce & Gabbana“ bezeichnen.

Apropos Selfie, besonderes zeichnet Demirella’s Instagram Account mit der bekannten Fashion und Lifestyle Bloggerin „Chiara Ferragni“ aus. Diese hat sich hinter den Kulissen bei der „Etro“ Show in Mailand blicken lassen. Solche ersten Kontakte im Fashion Business sind für die junge Designerin besonders wertvoll. Doch das war noch nicht alles, es steht noch einiges vor ihr…