Die luxuriösesten Taschen 2017

Es ist kein Geheimnis mehr, dass Handtaschen immer eine gute Fashion- Investition sind. Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, wir kriegen einfach nie genug davon.


Die Taschen- Trends für den Sommer 2017 haben wir auf den großen Fashion Weeks gesehen und wir wissen genau welche Looks angesagt sind und welche nicht. Um es auf den Punkt zu bringen: Wir können uns auf eine Vielfalt von Statement- Taschen freuen. Unsere liebsten Begleiter werden luxuriös und haben ungewöhnliche Verzierungen – von funkelnden Steinen, Schleifen und Volants bis zu Pailetten, elegante Broschen, süßen Anhängern, Blumen und noch viel mehr! Wann ist eine Tasche eigentlich noch eine Tasche und wann ist sie ein verrücktes Kunstwerk? Schaut euch doch mal die verrücktesten Formen an, die auf dem Catwalks zu sehen waren.

Luxus um die Schulter

Reichlich verziert und luxuriös ist das Taschen- Modell von Dolce&Gabbana. Eigentlich ist sie keine Handtasche mehr oder? Sie ist viel mehr ein besonderes Schmuckstück! Das kleine, goldene Taschen- Köfferchen ist mit liebevollen Details, wie einem Engel, Blumen und Ornamenten geschmückt.

Die Ledertasche von Moschino bezaubert mit einem verspielten Bären- Print und vielen goldenen Details. Der Kettenhenkel ist sogar abnehmbar und man kann das süße Bärchen als Clutch tragen. Ein echtes Kunstwerk ist auch die Clutch von Sophia Webster. Unzählige bunte Steine verzieren das Accessoire. Aber es muss nicht immer verspielt sein, bei Gucci wird es stilvoll und trotzdem total stylisch.

Eins steht fest: 2017 ist auf keinen Fall das Jahr für langweilige Taschen Modelle. Wenn es nach Olympia Le-Tan geht, sehen unsere Taschen aus wie Bücher. Darin findet sich sogar Platz für Lippenstift, Taschenspiegel, Smartphone und ein kleines Portemonnaie.

Im Sommer zum Picknick treffen? Ja klar, und die richtige Tasche ist schnell gefunden. Charlotte Olympia präsentiert eine originelle und spielerische Handtasche mit Bienenstickerei und Marienkäfer. Na, wer hat noch Lust auf ein Picknick?