Das Fashion Design Institut erweitert sich in Asien!!

„Träume verwirklichen und Modedesigner werden“. Dieser Traum wird für viele junge Kreative in Kambodscha endlich wahr. Es werden junge Talente zum Fashion Designer ausgebildet.

Kambodscha stürmt jetzt die Fashion Welt und wird dabei tatkräftig vom Fashion Design Institut unterstützt. Kreative Talente gibt es doch auf der ganzen Welt?! Ja, und auf der Suche nach neuen Inspirationen lohnt es sich nach Kambodscha zu schauen. In Phnom Penh wurde am 14. Februar 2017 eine Modeschule eröffnet. MEDC – Modern Ethnic Design Center! Dass dort jetzt junge Menschen die Chance bekommen ihre Talente auszuleben, ist durch die Zusammenarbeit zwischen Messe Berlin und Fashion Design Institut möglich geworden.

Die eigenen Ideen und Kreationen realisieren und über die Laufstege der ganzen Welt schicken, ist das große Ziel, das sich die Nachwuchsdesigner in Kambodscha vorgenommen haben. Jeden Tag arbeiten sie fleißig an ihren Konzepten und Designs. Sie werden unterrichtet, lernen alles über Schnitt- und Fertigungstechnik und sind jetzt schon dabei ihre ersten Kollektionen zu realisieren. Sie haben frische Ideen und lassen sich dabei von ihrer eigenen Kultur inspirieren.

Anne Lonnes ist Fashion Designerin und hat ihren Abschluss am Fashion Design Institut gemacht. Für das große Projekt zieht sie nach Kambodscha und leitet dort das MEDC. Sie ist seit der ersten Minute dabei und freut sich über die großen Fortschritte, die ihre Nachwuchsdesigner machen.

Demnächst laufen die ersten Designs über den Laufsteg…

Bis zur ersten großen Fashion Show ist es nicht mehr lang. Nur noch ein paar Monate und dann werden die ersten Kollektionen präsentiert. Neben der großen Fashion Show sind noch viele Ausstellungen in Berlin geplant.