Fashion- Hype THRASHER

Gigi Hadid, Rihanna und Kyle tragen es jetzt auch. Und zwar die coolen Shirts und Hoodies von Thrasher.


Der Skatelook läuft jetzt über die Laufstege. Der große Hype um die Skate- Mode hat eigentlich schon vor zwei Jahren begonnen, als in der High Fashion der Fotograf Olivier Rizzo ein Model in einem Sweater mit dem fetten Aufdruck „Thrasher“ für eine Fotostrecke fotografierte. Eigentlich steckt hinter Thrasher ein amerikanisches Skatermagazin mit Hauptsitz in San Francisco.

Thrasher…

…blickt seit 1981 auf einen lange Geschichte des Skateboardens zurück. Es ist ein monatliches Skateboard- Magazin, das 1981 von Kevin Thatcher und Faust Vitelli gegründet wurde. In dem Magazin werden regelmäßig angesagte Themen veröffentlicht (nicht nur über das Skateboarden) Skateboard- Fotografie, spannende Interviews mit Profis aus der Szene und angesagte Musik. In einigen Ausgaben gibt Thrasher ein umfangreiches Feedback über die coolsten Locations und Skateparks auf der ganzen Welt. Seit 2006 erscheint sogar jeden Monat eine zweite Ausgabe auf Französisch.

Das Logo Thrasher hat heute einen echten Kultstatus und das nicht mehr nur in der Skater Szene, denn es ist auch in der Fashion Welt angekommen. Der weiße Schriftzug wurde früher auf einen schwarzen Hoodie gedruckt. Heute gibt es ein echt großes Sortiment an tollen Kleidungsstücken. Von dem klassischen Hoodie zum T-Shirt bis hin zu einem sportlichen Jerseykleid mit dem Thrasher Logo. Besonders angesagt ist das blaue T-Shirt mit dem Schriftzug und den Flammen.

Die Teile sind für echte Skater und Streetsytler. Im Sommer 2017 sind die Shirts mit dem fetten Logo ein absoluter Trend und ein wichtiges Kleidungsstück des „Off duty“ – Looks. Models wie Anna Ewers, Bin Walton und Lexi Boeing zeigen wie man den Look kombiniert.