Wie trage ich den Minirock?

Sind Miniröcke out? Lange habe ich gedacht, dass kurze Röcke einfach unstylish sind. Aber für den Sommer 2017 liefen viele Minis über den Catwalk der großen Designer. Dabei gab es unterschiedliche Formen wie etwa die A-Silhouette, enganliegend oder auch breit geschnitten. 

Und jetzt die große Frage: Welcher Minirock passt zu dir? Wie und wer kann welche Minirock- Form am besten tragen? Damit eine Frau mit Rock gut aussieht, gibt es einige Tricks und Geheimnisse zu beachten. Voraussetzung ist natürlich du kennst die Vorzüge deiner Figur.

Der Minirock wurde in den 60er Jahren in London entworfen und ist bis heute ein beliebtes Kleidungsstück für die verschiedensten Frauen. Ab wann ist ein Rock eigentlich ein Mini? Es gibt hier ein genaues Maß – und zwar muss der Saum mindestens 15 cm über dem Knie liegen – das heißt der Rock bedeckt noch die Hälfte deines Oberschenkels. Der Minirock zeigt die kompletten Beine und betont sie sogar. Deshalb sollten die Beine super schön aussehen bevor man einen Mini anzieht.

Der enganliegende Rock zeigt nicht nur Beine, sondern betont die gesamte Figur. Er unterstreicht deine Rundungen mit allen Vor- und Nachteilen. Besonders schön sieht ein Minirock eben an Frauen mit tollem Po und Beinen aus.

Die Formel für deinen Minirock kannst du errechnen!

Um die beste Länge deines Minirocks zu finden, gibt es eine kleine Rechenaufgabe. Körpergröße multipliziert ihr mit 0,26. Das Ergebnis ist die richtige Länge für deinen Minirock.

Wie kombiniere ich den Minirock?

Stylisten empfehlen den Minirock immer mit schlichten und geschlossenen Oberteilen zu kombinieren. Dazu solltest du entweder flache Schuhe oder nur einen kleinen Absatz tragen. Breite Miniröcke mit Falten oder Plissee sind schon seit vielen Jahren in Mode. Die Falten schmeicheln deiner Figur und betonen nicht so stark die Hüfte – deine Taille wirkt gleich viel schmaler. Hast du ein kleines Bäuchlein wird dir ein Tulpen-Rock gut stehen, die Falten geben dem Rock Volumen und das zaubert weibliche Rundungen. Lässig kombinierst du den Tulpen-Rock mit einem weiten Oberteil.

Wichtig: eine Regel gibt es immer zu beachten – je kürzer dein Rock, desto kleiner dein Absatz! Angesagt sind Miniröcke in Kombination mit Oversize Shirts, der lässige Look macht eine schlanke Silhouette und kann mit den richtigen Accessoires super elegant aussehen.