SHAPING FASHION: über die Balenciaga Ausstellung

Bekannt als „der König“ der Haute Couture, war Cristobal Balenciaga einer der innovativsten und einflussreichsten Modedesigner des letzten Jahrhunderts.

Mit seinen ausgefallenen Designs und seinen ungewöhnlichen Materialien stand er mit jeder Kollektion im Mittelpunkt. Er verformte die weibliche Silhouette und verlieh der Frau neue Proportionen.

Vor genau 100 Jahren eröffnete der junge Cristobal Balenciaga sein erstes Atelier in San Sebastian. Die Türen zu seinem ersten Modehaus in Paris öffneten sich vor 80 Jahren.

BALENCIAGA: Shaping fashion

Shaping fashion ist die erste große Ausstellung in London, die die Designs des spanischen Couturiers präsentiert. Im Victoria & Albert Museum werden über 100 Kleidungsstücke, Hüte und viele weitere Accessoires für die Öffentlichkeit ausgestellt. All die schönen Designs sind aus den 1950er und 1960er Jahren – in diesen Jahrzehnten erlebt der Designer den Höhepunkt seiner Karriere – als er die berühmtesten Frauen kleidete und sogar von Coco Chanel gefeiert wurde.

Die Ausstellung zeigt die extravaganten Looks und wir können uns von avantgardistischen Formen inspirieren lassen – das Tunika Kleid, überdimensionale Proportionen, das Shift Kleid und vieles mehr. Weitere Highlights sind die Outfits für die Hollywood Stars wie Ava Gardner oder Gloria Guinness.

Neben den Designs sind Skizzen und Illustrationen ausgestellt. Einen tollen Einblick in den Arbeitsprozess von Cristobal Balenciaga bekommen wir durch Musterstücke und Fotografien.

Und es wird noch besser…

Der zweite Teil der Ausstellung präsentiert die Lehrlinge von Balenciaga, wie André Courrèges und Emanuel Ungarn.

 

©Elena V. & Serdar H.