Die schönsten Hüte vom Royal Ascot

Schaut euch die schönsten Hüte vom Royal Ascot in London an. Die vergangenen Tage fand in London das jährliche Pferderennen statt.

Ein Event an dem sich die Reichen, die Königlichen und modische Menschen treffen um auf ihr Glückspferd zu wetten.

In London ist es sonnig und dazu gibt es sommerliche 25°C. Das perfekte Wetter um sich von seiner schönsten Seite und seinen glamourösesten Hut zu präsentieren.

Ein königlicher Empfang

Das Royal Ascot ist ein sehr königliches Fest. Deswegen gibt es auch für jeden der geladenen Gäste einen persönlichen Fahrer. Der Fahrer bringt die Gäste zu einer großen Wiese vor dem Stadion.

Hier einen Parkplatz zu bekommen, ist so gut wie unmöglich. Jeder, der kann, hat seinen eigenen Stellplatz für mehrere Jahre reserviert. Um überhaupt jemals einen Platz zugeteilt zu bekommen, muss man sich vorab auf eine Warteliste eintragen, auf der man bis zu 30 Jahren steht bevor ein Platz frei wird.

.

Auf den Wiesen genießen viele Besucher vorab das schöne Wetter mit etwas Champagner, Wein und kleinen Häppchen. Neben den luxuriösen Autos wurden Tische, Stühle und Pavillons aufgebaut und schön dekoriert. Das Treffen vor dem Stadion ist ein festes Ritual. Eine tolle Möglichkeit um die Menschen hier kennenzulernen und neue Kontakte zu knüpfen.

Like a Gentleman !!

Am Eingang des Stadions stehen farbenfrohe Blumengestecke. Wofür? Für die Männer! Jeder Mann trägt einen Gehrock und muss vor Eintritt ein schönes Blümchen kaufen und an sein Revers stecken. Wie in einem anderen Jahrhundert wirken die Männer. Sehr schick und von oben bis unten herausgeputzt. Neben dem Gehrock gehört zum Dresscode ein Zylinder und eine Weste und natürlich gutes Benehmen. Viele Männer rauchen eine Zigarre, die sie hier bekommen haben.

Die schönsten Hüte

Wir Frauen zeigen uns auch von unserer besten Seite. Neben schönen Sommerkleidern trägt jede Frau einen Hut. Die Hut-Designs sind für jedes Fashion Magazine an diesem langen Wochenende auch das absolute Highlight. Hier werden zum Teil die verrücktesten Modelle präsentiert. Groß, schrill, bunt, mit Blumen, mit Schmetterlingen, mit Federn und vielem mehr.

Dieser Hut gefällt mir besonders gut. Die junge Frau kombiniert zu ihrem sommerlichen Vintage Kleid einen Hut, der aus übergroßen Rosenblüten gefertigt wurde. Das Pastellrosa zieht neben den künstlichen sogar echte Schmetterlinge an.

Eine tolle Ausnahme sind Frauen und Männer aus anderen Kulturen. Diese können zum Royal Ascot in ihren Nationaltrachten kommen. Die Looks sind ebenfalls echte Hingucker.

Royal Ascot

Vor dem Rennen werden die Pferde präsentiert und anschließend können alle wetten. Ich habe sogar gleich auf zwei Pferde gewettet, natürlich jeweils kleinere Beträge. Aber ich hatte den richtigen Riecher und beide Pferde belegten den ersten und zweiten Platz.

Das lange Wochenende in London war super aufregend und ich habe viele tolle Eindrücke gesammelt und nette Menschen getroffen. Als Fashionista habe ich mich besonders für die Looks der Besucher interessiert und auch ich selbst habe mich rausgeputzt. Ein Outfit mit Hut war auch für mich eine neues Styling.