Dior im Musée des Arts Décoratifes in Paris

Die Dior Ausstellung in Paris im Musée des Arts Décoratifes ist mit ganz großen Abstand die schönste Fashion Ausstellung des Jahres.

Wir haben uns doch schon alle gefragt, warum es bisher noch nie so eine große Ausstellung von Dior gegeben hat, oder? Besonders weil das Label in den 40er Jahren die Fashion Welt mit seinen Designs revolutioniert hat.

Und endlich gibt es eine Ausstellung, die das große Pariser Modehaus würdigt. Es ist die größte und umfangreichste Ausstellung, die alle Bereiche des Hauses Dior zeigt. Unter dem Titel „Christian Dior – Couturier du Reve“, bedeutet – MODEMACHER DER TRÄUME – werden im Musée des Arts Décoratifes die kompletten Kreationen von Dior präsentiert.

Dior – vom NEW LOOK bis HEUTE

Auf über 3.000 Quadratmeter sind vom NEW LOOK bis zu den letzten Designs von Maria Grazia Chiuri auch nie gezeigte Outfits ausgestellt. Und als wäre das nicht schon genug, werden auch Taschen, Schuhe, Accessoires und Parfümflakons präsentiert.

  1. Seine Inspirationsquellen reichen einmal um die Welt, denn der Designer hat sich vorwiegend aus den verschiedensten Kulturen inspirieren lassen. Die Ausstellung ist unterteilt in verschiedene Bereiche und so erfährt man in dem ersten Teil der Ausstellung alles über Christian Dior selbst  – viele Bilder, erste Illustrationen, alte Zeitungsberichte oder Briefe von ihm sind zu besichtigen.

Dann wird es feminin und zart. Von der Decke herab hängen unzählige Papierrosen, die von einem spanischen Künstler angefertigt wurden. Hier sind neben aufwendigen Designs auch die ersten Parfümflakons von Dior ausgestellt.

Es gibt einen riesengroßen, hellen Raum, in dem nur Baumwoll- Looks ausgestellt sind. Nicht aus kostbarer Seide mit handgefertigten Bestickungen, nein… es sind erste Probeoutfits aus ganz einfacher Baumwolle.

Von Raum zu Raum begeistert die Ausstellung immer mehr und man kann eigentlich kaum fassen, wie einzigartig die Kreationen von Christian Dior sind.

Aber der letzte Saal übertrifft wirklich alles. Es ist ein unbeschreiblich schöner Raum. Hier sind die unbezahlbaren Kleider von Dior besonders liebevoll präsentiert. Eine Lichtershow gibt die vier Jahreszeiten wieder. Passend dazu spielt Musik im Hintergrund mal sanfte, mal dunklere Töne.

Die Dior Ausstellung ist so unglaublich schön und man muss sie auf jeden Fall besuchen. Deshalb endet hier mein Einblick, denn zuviel möchte ich euch natürlich nicht verraten… Bis zum 07. Januar 2018 habt ihr noch Zeit euch die Ausstellung anzusehen.