Bestseller aller Zeiten – der Bleistiftrock

Der erste Prototyp, des wichtigsten und meist getragenen Rocks der Welt, entstand im Jahr 1908. Im September trug die Amerikanerin Mrs. Hart O. Berg den ersten Vorläufer des Bleistiftrocks.

Top gestylt sitzt sie als Passagierin in einem Flugzeug, das für zwei Minuten und sieben Sekunden durch die Luft schwebte. Ihr fragt euch jetzt wahrscheinlich: Und was haben der Bleistiftrock und diese Frau gemeinsam? Breite Röcke in einem Flugzeug zu tragen war einfach zu gefährlich, deswegen schnürte sich die junge Frau ein Band um ihre Knöchel und den Rock. Zu ihrem eigenen Schutz vor dem starken Gegenwind, der ihr sonst den Rock hochgeweht hätte. Der französische Designer Paul Poiret war von der neuen weiblichen Silhouette so begeistert und ließ sich von ihr für ein neues Design inspirieren.

Das neue Design bekam den Namen „Humpelrock“ oder „Hobble Skirt“. Er ähnelte dem Schnitt und der Passform eines Meerjungfrauen Kleides. Der Rock schränkte das Gehen der Frauen so ein, dass sie nur noch kleine Schritte machen konnten. Die Männer belächelten die Frauen, waren aber trotzdem fasziniert.

Chanel

Mit der Zeit verkürzte sich die Rocklänge und 1926 präsentierte Coco Chanel ein Etui Kleid „Das kleine Schwarze“. Das Design wurde gleich in der Vogue veröffentlicht, mit dem Zitat: „Dieses schlichte Kleid wird eine Art von Uniform für alle Frauen mit Geschmack werden“. Aus diesem enganliegendem Kleid entstand der erste, echte Bleistiftrock, welcher in den 40er Jahren das erste Mal auf der Show von Christian Dior zu sehen war.

Dior

Seitdem ist er aus den Kleiderschränken der Frauen nicht mehr wegzudenken. Dior präsentierte ein elegantes Kostüm, aus Bleistiftrock und einem Jacket. In der Nachkriegszeit war ein solcher Rock genau das Richtige, weil man dazu viel weniger Stoff verarbeiten musste und es demnach preiswerter war. Dank Dior verbreitete sich dieser neue Rock-Trend schnell und erreichte alle Frauen, von der einfachen Bürgerin zu wohlhabenden Kreisen und den großen Stars. Auch Marilyn Monroe, Grace Kelly und Audrey Hepburn trugen den Bleistiftrock.

Der Bleistiftrock ist ein zeitloses Kleidungsstück und gehört in jeden Kleiderschrank. Seit den 80ern wird der Rock nicht mehr nur als Business Look, sondern auch gerne in der Freizeit getragen. Vom Punk inspiriert wird der schicke Bleistiftrock mit Lederjacken und T-Shirt kombiniert. In den 90er Jahren trauen sich die Frauen sogar an ausgefallenen Farben und Muster heran.