3D Umkleidekabine, funktioniert das wirklich?

Eine in den 90er Jahren entstandene Idee von einer 3D-Umkleidekabine , zum ersten mal erwähnt in dem Film Clueless, findet langsam ihren Weg auf unsere Bildschirme zuhause. Mittlerweile wurde diese Idee immer weiter ausgearbeitet und schon von einigen Onlineshops getestet. 

Das eigene Spiegelbild als Avatar: Unter Berücksichtigung von Körpergröße, Gewicht, Form der Figur und den Maßen des Körperumfangs erstellt man sein eigenes Spiegelbild als Avatar. Das Ganze wird getoppt mit einem wählbaren Kopftypen. Den erstellten Avatar kann man immer wieder verwenden und verändern, wenn man mal ein paar Pfunde zu- oder abgenommen hat.

3D Umkleidekabine

Shopping ohne Umkleidestress: Weitergeleitet wird man zu den verschiedenen Kleidungsstücken, die man sofort online anprobieren kann. Verschiedene Funktionen zeigen, ob die ausgewählten Kleidungsstücke zu- und aneinander passen, wie sie sitzen und fallen. Keiner muss warten und keiner macht Stress wenn man zu lange braucht.

Generell versuchen die Onlineshops mit einer Online Anprobe die Rücksendequoten zu senken, da die Kunden einen ersten Eindruck über das Aussehen und die Passform vor dem Kauf bekommen. Zudem wird der Kaufwille des Kunden durch das eigene Spiegelbild gestärkt. Dieses wird prozentual länger betrachtet als das Outfit auf der Stange.

Look like Chiara

Die Bloggerin Chiara Ferragni stellt ihre Blogpost Outfits zur Anprobe zur Verfügung, sodass man ihre neuen Trends direkt anprobieren kann. In Zukunft wird man zu Ihrem Onlineshop weitergeleitet um ihren Look zu shoppen.

Klappt’s wirklich???? H&M, Zalando, Otto und co. starteten über Monate Probedurchläufe, doch bisher ohne Erfolg. Dies liegt daran, dass an einigen Stellen noch gefeilt werden muss wie z.B. die Genauigkeit der Avatare, der Farbgebung des Kleidungsstückes und des eigenen Spiegelbildes. Momentan ist es noch ein Abbild von einem, jedoch nicht eine direkte Umkleidekabine. Es muss also noch an der Technologie gearbeitet werden, doch wir freuen uns auf die zukünftige Umkleidekabine ohne Umkleidestress.

 

Geschrieben von Laura Grote und Luisa Marie Meißner