Düsseldorfer Designerin belebt vergessene Zeiten

Deniz Demirel – die orientalische Designerin. Eigentlich kommt sie aus der Türkei, für ihr Modestudium lebt und arbeitet sie seit 2015 in Düsseldorf.

Die junge Designerin lässt sich aus ihrer eigenen Kultur und vergangenen Epochen inspirieren und entwirft einzigartige Stücke. Ihr bunter Lifestyle findet sich in jedem Design wieder.

Mit einem goldenen Korsagen-Kleid, inspiriert aus dem Rokoko, zeigt Deniz Demirel wie viel Kreativität in ihr steckt. Bis heute ist der Rokoko eine wahre Inspirationsquelle. Es war die Epoche des Lebensgenusses und der Schwelgerei. Man liebte prunkvolle Details, alles wurde mit kostbaren Perlen, Muscheln und viel Gold verziert. Kein Wunder also, dass das kurze Korsagen-Kleid der Designerin so göttlich wirkt.

„Das Besondere an dem Kleid ist die aufwändige Verarbeitung“, wie Deniz Demirel erklärt. 

Dass es aus mehreren Schichten besteht, fällt im ersten Moment nicht auf. Eigentlich ist es ein einfaches Baumwollkleid mit einer Korsage. Das reicht mit dem Fachjargon, wir erklären einmal Schritt für Schritt die Entstehung!!!

So entsteht ein wahres Kunstwerk

Schritt 1: Zuerst hat die Designerin das Kleid mit schwarzer Acrylfarbe bestrichen, um mehr Festigkeit zu bekommen und einen härteren Untergrund zu erreichen. Zusätzlich hat Deniz für den Rock eine Drahtkonstruktion angenäht. Die Grundform steht!!

Schritt 2: Die Korsage bekommt das gewisse Etwas und eine besondere Form durch Eisstiele. Dazu beklebt sie die obere Kante der Korsage mit unzähligen Stielen bis hoch zur Schulter. Ein echter Eyecatcher ist die große Brosche am Bauch. Diese fertigt die Designerin aus Fimo, eine besondere Knetmasse, die durch erhitzen steinhart wird. Und wie es im Rokoko modern war wurde zuletzt noch alles mit Perlen verziert.

Schritt 3: Man sollte meinen jetzt ist das Design fertig. Aber Deniz trägt zusätzlich noch mehrere Schichten Latexmilch über das Korsagen-Kleid. Es entsteht eine besonderes glatte Oberfläche. Sobald alles getrocknet ist wird das Design mit Gold besprüht und bekommt so seine göttliche Wirkung.

Schritt 4: Jede Königin braucht eine Krone! Das Accessoire ist natürlich auch handmade. Aus vielen weiteren Eisstielen fertigt die Designerin das hübsche Stück und verziert es mit Perlen. Auch hier wird am Ende noch mit Sprühfarbe vergoldet.

Dass das Design eben nicht nur aus einem Stück Stoff besteht, beweist uns Deniz Demirel. Mit dem Look verbindet sie Mode, Geschichte und Kunst.

© Michelle Zillekens // Model: Bianca Q.