Natural Make Up – So gelingt’s uns auch

Der Natural Look ist absolut angesagt. Die großen Designer haben es uns in Paris vorgemacht. Unzählige Stylisten sagen – „Ja, der natürliche Look ist der Trend!“. 

Viele von euch werden sich jetzt freuen:

Der natürliche Look ist schnell gezaubert und man spart sich eine ganze Menge Zeit am frühen Morgen im Bad

  • Das Natural Make-up gelingt ganz einfach wenn man weiß wie
  • Man sieht super frisch und erholt aus

© Mac

Wir holen uns Experten-Tipps von Visagistin Andrea England. Sie hat schon so einige Models für Fashion Shows und Shootings gestylt und weiß genau worauf es bei einem schönen natürlichen Make-up ankommt. Hier stylt sie die Models für das Shooting der jungen Designerin Jennifer Perlick.

So gelingt das Natural Make-up…

Schritt 1: Für sie ist sicher, eine gute Gesichtscreme ist die halbe Miete. Besonders die empfindliche Haut im Gesicht braucht eine besonders sanfte und gute Pflege und nicht zu vergessen ausreichend Feuchtigkeit.

Schritt 2: Unschöne Augenringe müssen unbedingt kaschiert werden. Ein guter Concealer zum Beispiel von MAC verwandelt müde Augen in Strahlende.

Schritt 3: Benutzt etwas Puder. Besonders wenn deine Haut dazu neigt zu glänzen ist ein gutes Puder unbedingt zu empfehlen. Das Gesicht darf eben nicht schimmern und glänzen, die Haut soll gleichmäßig und seidig weich wirken.

© Mac

Schritt 4: Ein warmes Rosarot bringt Natürlichkeit in den Look. Um dem Look Ausdruck zu verleihen braucht es eben etwas Farbe. Mit einem cremigen Lippenstift in Rosa bringt ihr eure Lippen zum schimmern.

Schritt 5: Jetzt müssen die Augen definiert werden. Wie ihr das schafft? Ganz einfach! Das Augenlid könnt ihr mit einem sanften Beige betonen. Wählt einen Lidschatten aus, der eine Nuance dunkler ist, als euer Teint. Braucht dein Auge noch etwas mehr Definition, dann könnt ihr auch mit einem Eyeliner leichte Akzente setzten.

Schritt 6: Was verzaubert mehr als lange Wimpern? Als letztes tuscht ihr noch eure Wimpern. Aber aufgepasst! Die Wimpern sollen natürlich aussehen und dürfen nicht verklebt sein.

© Mac

Hast du einmal den Dreh raus, dann gelingt dir der Look in nur 15 Minuten. Mit diesem einfachen aber wirkungsvollen und vor allem angesagten Styling revolutionieren wir unsere morgendliche Routine. Also ihr Lieben – Stellt den Wecker ruhig etwas später ein, denn morgen können wir alle etwas länger im Bett bleiben.

Startbild von © Per Florian // Design von Jennifer Perlick