Illustratoren sind die Künstler der Modebranche

Neben tollen Designs und Kollektionen gibt es immer wieder diese wunderschönen Illustrationen, die die Ideen und Looks der Designer zeigen

Lange bevor die schönen Kollektionen über die Catwalks laufen, finden wir spektakuläre Illustrationen auf Instagram, Twitter oder Facebook. Aber wer malt diese ganzen Bilder? Es sind kreative Illustratoren – Menschen, die nicht einfach nur super zeichnen und malen können, sondern wahre Künstler sind, die Bilder zum Leben erwecken.

Figurinen mit unendlich langen Beinen, unrealistisch langen Hälsen und Armen. Die Figurinen mancher Illustratoren sind unrealistisch, aber dennoch wunderschön.

Kann man das Illustrieren von Figurinen erlernen? Ja, das kann man und Irina aka Ina Geier beweist es uns.
Die junge Fashion Design Studentin studiert im dritten Semester Fashion Design und neben dem Designen, Schneidern und Nähen belegt sie auch das Fach Modeillustration.

Inna: Liebe Irina, deine Illustrationen wirken so realistisch. Hast du eine bestimmte Technik mit der du arbeitest?

Irina: Ich arbeite hauptsächlich mit verschiedenen Folien . Dabei versuche ich die Details von Schicht zu  Schicht langsam aufzubauen. Dann passiert es schon mal das eine Illustration aus  20 Schichten besteht.

Inna: Wie genau bist du darauf gekommen mit so vielen Schichten zu arbeiten?

Irina: Meine Inspiration war die Anatomie. Schaut man sich den Aufbau unseres Körpers an z.B. den Aufbau unserer Haut, dann sehen wir auch mehrere Schichten. Ich dachte mir also irgendwann mal, dass wenn ich mit verschiedenen Farben arbeite und diese in Schichten übereinander lege, dass der Effekt am Ende sehr interessant wäre.

Inna: Dann verbindest du ja nicht nur Mode und Kunst miteinander, sondern auch Biologie. Was drücken denn deine Illustrationen aus?

Irina: Sie sollen das zeigen, was ich vor meinem geistigen Auge sehe. Sie sollen teilweise lebendig und realistisch aussehen und trotzdem noch die eigene Fantasie ankurbeln.

Inna: Jetzt habe ich schon einiges von deinen Werken gesehen und mir ist aufgefallen, dass du auch Portraits anfertigst.

Irina: Das mache ich nur nebenbei um mich zu verbessern und an meiner Technik zu arbeiten. Außerdem kann ich Leuten damit oft etwas Gutes tun und gleichzeitig selbst davon profitieren. Nicht jeder hat ein Portrait von sich.

Inna: Kannst du dir vorstellen nach deinem Studium für einen großen Designer Illustrationen zu malen?

Irina: Ja, dass wäre definitiv etwas, was ich gerne machen wollen würde.

Inna: Das kann ich sehr gut verstehen. Hast du denn einen Lieblings-Designer, mit dem du unbedingt mal zusammen arbeiten möchtest?

Irina: Ich würde gerne mit kleinen Details arbeiten – Also wäre Balmain ein Traum für mich.

Inna: Als Illustratorin braucht man ja auch die Leidenschaft zum Malen. Was genau macht dir am Zeichnen so viel Spaß?

Irina: Ich kann endlich die Bilder, die ich im Kopf habe, in die Realität umsetzen. Wenn ich jemandem davon erzähle, muss ich mich nicht mehr auf die Fantasie von anderen verlassen, sondern habe ein ziemlich gutes Bild davon.

Inna: Du malst eigentlich jeden Tag. Wie wichtig ist es, dass man wirklich jeden Tag an sich und seinen Werken arbeitet?

Irina: Es ist sehr wichtig. Ich selbst sehe jeden Tag schon einen Unterschied. Dazu kommt, dass man die Fantasie damit anreizt und ich bin ein Mensch, der je nach Laune auch komplett andere Ergebnisse erzielt. Es ist schön die Entwicklung selbst zu sehen. So motiviere ich mich selber.

Inna: Also, Übung macht den Meister! Wir sind ganz bezaubert von deinen Illustrationen. Und ja, wer weiß – Vielleicht werden deine Illustrationen in Zukunft in einem Museum ausgestellt.

Das ist die Künstlerin Irina

Irina: Das wäre echt ein Traum. Wer weiß? Vielleicht habe ich ja eines Tages die große Ehre.

Inna: Diese Ausstellung würden wir auf jeden Fall besuchen. Ich denke wir alle dürfen gespannt sein, wie du dich in den nächsten Jahren entwickelst und freuen uns auf deine tollen Illustrationen und natürlich auch auf deine erste Kollektion. Wir drücken dir die Daumen und wünschen dir viel Erfolg.