Exklusiv in London: DIE Ikone der Modefotografie

Zurückversetzt in die 30er bis 50er Jahre mit Louise Dahl-Wolfe

Heute eröffnet im Fashion & Textile Museum in London die Ausstellung: Louise Dahl-Wolfe: A Style of her Own.

Eine Fotografin mit ganz speziellem Stil

Louise Dahl-Wolfe war eine der einflussreichsten Modefotografinnen des 20. Jahrhunderts. Sie lebte von 1895 bis 1989 und revitalisierte das Hollywood-Portrait. In den 30er bis 50er Jahren hatte sie einen bedeutsamen Karriereschub: Innerhalb der Jahrzehnte arbeitete sie für die Harper’s Bazaar.

Ihre Besonderheit: Natürliches Licht in der Modefotografie – Indoor und outdoor. Ihre modernisierte Einstellung veränderte die visuelle Kultur Amerikas und beeinflusste Talente der School of Artists, wie zum Beispiel Richard Avedon.

© louisedahlwolfe.yolasite.com

Eine besondere Premiere

Die Ausstellung im Fashion & Textile Museum ist die erste Einzelausstellung ihrer Arbeit außerhalb der USA. Bis zum 21. Januar 2018 können Mode- und Fotografie-Interessenten die Ausstellung besuchen.

Louise Dahl-Wolfe gilt als die moderne, individuelle Dame der Nachkriegszeit. Sie produzierte stolze 86 Cover der Harper’s Bazaar, 600 Farb- und über 2000 Schwarz/Weiß-Fotografien. Sie bevorzugte exotische Outdoor-Locations wie beispielsweise in Kuba, Südamerika, Spanien und Mexiko.

Frisch & spontan

Die Werke von Louise Dahl-Wolfe zeigen eine gewisse Frische und Spontanität, obwohl sie ihre Fotostrecken immer genauestens plante. Die Ausstellung in London präsentiert über 100 Fotografien und Arbeiten unter anderem mit Couture Designern wie ChanelBalenciaga und Dior, sowie amerikanische Modevorbilder wie Claire McCardell und Clare Potter. Auch ihre namenhaften Models verkörperten jedes Projekt auf ihre einzigartige Art und Weise. Neben der Mode lichtete die Künstlerin zudem Portraits von literarischen Persönlichkeiten, Modedesignern und Hollywood-Stars ab.

Als erfolgreiche Fotografin war sie ein großes Vorbild für viele talentierte Fotografen. Horst P. Horst, Richard Avedon und Irving Penn waren ihre größten Anhänger. Ein weiteres Highlight der Ausstellung wird ein Display zu Ehren des 150. Geburtstags der Harper’s Bazaar sein.

© louisedahlwolfe.yolasite.com

Wo?

83 Bermondsey Street, London SE1 3XF

Preise: £9.90 Erwachsene, £7.70 Begünstigte, £6 Studenten, Kinder unter 12 Jahren dürften die Ausstellung umsonst besuchen

Beitragsfoto: © Fashion & Textile Museum, louisedahlwolfe.yolasite.com