Die ganz besondere Handschrift von Lu Franez

Kunst ist gleich Kunst? Falsch gedacht! Lu Franez hat eine hohe Begabung für spektakuläre Modeillustrationen. Der südkoreanische Designer KAIMIN hat sein großes Talent bereits entdeckt. Findet ihr nicht auch, dass die Welt Lu Franez kennen sollte?

Der Studiengang Modedesign enthält viele spannende Fächer, unter anderem auch das Illustrieren von Mode. Hierbei stellt sich bei vielen Jungdesignern auch eine besondere Begabung heraus. Luka Frkanec aka Lu Franez ist einer von diesen Talenten. Um seinem Traum der Mode nachgehen zu können ist er vor vier Jahren aus Kroatien nach Deutschland ausgewandert. Seit März 2017 studiert Luka am Fashion Design Institut. Wir haben ihn persönlich gesprochen und einen Einblick in sein besonderes Hobby bekommen:

© Lu Franez

Grenzen überschreiten

Lieber Luka, deine Illustrationen haben immer ein ganz gewisses Etwas – Sei es eine spezielle Zeichentechnik, untypische Perspektiven oder sehr extravagante Kleidung. Erzähl doch mal, wie gehst du an deine Werke heran? Was sind deine Inspirationen?

Luka: Ich lasse mich von meinen Gedanken und Visionen treiben und bringe diese zu Papier. Wenn mir das Ergebnis gefällt, welches ich illustriert habe, arbeite ich es aus und bringe meine Vorstellungen in die richtige Form, die dann zu dem von mir gewünschten Ergebnis führen. Oft ergeben sich bei den ersten Illustrationen Perspektiven, die ich ursprünglich gar nicht in Betracht gezogen hätte, die mir dann aber letztlich gefallen und denen ich abschließend mit meiner Kreativität mehr Ausdruck verleihe.

© Lu Franez

Mit welchen Materialien arbeitest du am Liebsten?

Luka: Am liebsten arbeite ich mit Aquarellfarben, da ich hier meine Emotionen und Stimmungen in der Farbgebung am besten darstellen kann. Die Farben verschwimmen am schönsten ineinander und zeigen dadurch eine realistischere Abbildung meiner Gedanken zu den einzelnen Illustrationen. Neben Aquarellfarben arbeite ich auch gerne mit Copics, da diese einen äußerst sportlichen Farbausdruck verleihen, aber dennoch die Qualität und Konstruktion einzigartig erscheinen lassen und erlauben grenzüberschreitend mit vielen Nuancen zu arbeiten.

© Lu Franez

Die ganz eigene Handschrift

Was drückst du mit deinen Zeichnungen aus?

Luka: Ich möchte mich gerne von allem Normalen und auch bereits Vorhandenen abgrenzen und mit meiner eigenen Handschrift versehen. Aus diesem Grund zeichne ich sehr oft mit Emotionen und drücke dadurch eine etwas rebellische Art aus, die Teil meiner Persönlichkeit ist.

Deine Zeichnungen haben immer einen gewissen Grad an Realismus und Abstraktheit. Wie bist du auf die Idee gekommen, beide Einfüsse miteinander zu kombinieren?

Luka: Es ist so, dass ich sehr lange daran arbeiten musste um meinen ganz eignen und persönlichen Stil zu finden. Die Kombination aus Realismus und Abstraktheit kam in der Bindungsphase meiner kreativen Arbeit und zeichnet heute meine persönliche Selbstdarstellung am besten aus. Ich bin ein Mensch, der sich stetig weiterentwickelt und dies auch in seinen Illustrationen darstellt – Mal mit einem etwas höheren Grad an Abstraktheit und ab und an auch mal mehr auf den Realismus bezogen.

Via Instagram – Repost | Illustration von Lu Franez für KAIMIN

Mode greifbar machen

Hast du ein künstlerisches Vorbild?

Luka: Ja und nein! Ich favorisiere keinen bestimmten Künstler oder Designer, sondern betrachte die einzelnen Werke unabhängig davon wer sie gemacht hat. Es muss mir einfach gefallen.

Kannst du dir vorstellen nach deinem Modedesign Studium professionell als Modeillustrator zu arbeiten?

Luka: Die Vorstellung als Modeillustrator zu arbeiten klingt verlockend. Auf diese Art kann man sich natürlich auch einem breiteren Publikum präsentieren. Ich habe allerdings eine genaue Vorstellung meiner Zukunft und da sehe ich mich als Designer, der seine Vorstellungen und Visionen nicht nur illustriert, sondern auch in seinen Kollektionen der Modewelt präsentieren kann.

© Lu Franez

Lieber Luka, wir sind begeistert von deinem Elan und deinen Mut, den du für die Mode an den Tag legst. Wir wünschen dir viel Erfolg auf deinem Weg ein erfolgreicher Designer zu werden und freuen uns weiterhin viele schöne Werke von dir zu sehen!

Beitragsfoto: © Lu Franez