Die aufregende Zeit als Praktikantin bei Viktor&Rolf

Zwischen Tüll, weißen Brautkleidern und feinster Haute Couture – Unsere Studentin Sonja!

Sonja Janssen, Modedesign-Studentin der Abschlussklasse 2018 am Fashion Design Institut, hat den Traum gelebt, den sich viele Studenten wünschen: Sie zog für ein Praktikum bei Viktor&Rolf nach Amsterdam. Was sie dazu bewegt hat und wie sich sich in das Kreativteam hat einbringen können, verraten wir euch in einem exklusiven Interview:

Viktor&Rolf | Amsterdam

Viktor&Rolf

Liebe Sonja, du warst vor kurzem für vier Monate in Amsterdam und hast ein Praktikum bei Viktor&Rolf im Designbereich absolviert. Was hat dich an diesem Modeunternehmen besonders angesprochen? Warum hast du speziell dieses gewählt?

Sonja: Viktor&Rolf arbeiten in vielen Bereichen der Modebranche. Sie machen ausgefallene und sehr kreative Haute Couture, aber auch Brautmode, Abendmode und seit neustem auch eine Kollektion aus Tüll. Diese Vielfalt hat mich sehr neugierig gemacht und ist auch der Grund, warum ich mich letztendlich für dieses Modeunternehmen entschieden habe. Ich wollte möglichst viele Bereiche kennenlernen und von jedem etwas mitnehmen.

Viktor&Rolf

Erzähl doch mal, wie konntest du dich mit deinem schulischen Wissen in das Unternehmen einbringen und was hast du Neues dazu gelernt?

Sonja: Ich konnte teilweise meine erlernten Nähfähigkeiten, aber auch mein Wissen aus dem Schnitttechnik-Unterricht mit einbringen. Ein Vorteil war, dass ich z.B. Photoshop und Illustrator in der Schule gelernt habe und ich dann die mir zugeteilten Aufgaben schnell und ohne Probleme erledigen konnte. Ich habe auf jeden Fall gelernt intensiv im Team zu arbeiten und somit noch bessere Produkte entstehen zu lassen. Außerdem wurde mir relativ schnell klar, dass die Modebranche kein Zuckerschlecken ist. Konzentration und Ausdauer wurden zu jeder Tageszeit erwartet. Aber genau darüber bin ich sehr dankbar. Ich wurde immer voll mit eingebunden und habe mich als Teil des Teams gefühlt.

Boulevard of Broken Dreams

Einfach mittendrin …

Was war der aufregendste Moment in deiner Zeit bei Viktor&Rolf?

Sonja: Der aufregendste Teil war das Fotoshooting für die neue Tüllkollktion. Ich habe viel und sehr intensiv an dieser Kollektion mitarbeiten dürfen und fand es wahnsinnig spannend, diese dann getragen zu sehen. Mittlerweile kann man das Fotoshooting im Onlineshop sehen und auch die Produkte kaufen. Natürlich war es auch besonders aufregend, Viktor und Rolf persönlich im Office zu sehen und teilweise auch miterleben zu können, wie diese arbeiten.

Action Dolls, Haute Couture Autumn/Winter 2017

Amsterdam ist eine wunderschöne Stadt. Wie hat dir das Leben dort gefallen? Würdest du auch längerfristig dort leben wollen?

Sonja: Auf jeden Fall! Amsterdam ist eine wunderschöne und zudem noch eine unglaublich offene, multikulturelle Stadt. Die Leute dort sind super locker und der Lebensstil ist sehr unbeschwert. Dort wird niemand für seine Lebenseinstellung verurteilt oder schief angeschaut. Das schätze ich sehr an dieser Stadt.

Viktor&Rolf Tulle

Tough ans Ziel

Bald machst du deinen Abschluss am Fashion Design Institut. Wie sehen deine Zukunftspläne aus?

Sonja: Ich habe das Glück, dass ich eine kaufmännische Ausbildung bereits vor meinem Studium gemacht habe. Ich finde, dass sich die Kombination aus Kreativen und Kaufmännischem sehr gut macht. Der Schritt in die Selbständigkeit ist für mich äußerst interessant und die Kenntnisse dafür habe ich glücklicherweise schon. Ich halte mir momentan aber alle Optionen offen und möchte mich noch nicht auf einen Weg beschränken. Sollte sich eine tolle Möglichkeit ergeben, die nichts mit der Selbständigkeit zu tun hat, bin ich dahingehend auch nicht abgeneigt. Ich glaube gerade in der Modewelt muss man offen und vor allem spontan für Neues sein.

Boulevard of Broken Dreams

Liebe Sonja, wir gratulieren dir zu deinem erfolgreichen und sehr aufregenden Praktikum bei Viktor&Rolf und sind uns sicher, dass du nun deiner Abschlusskollektion sehr gut vorbereitet entgegen treten kannst. Wir sind sehr gespannt, mit welchen Designs du uns überraschen wirst und wünschen dir, dass du weiterhin so zielstrebig und voller Elan deinen Weg gehen wirst!

Beitragsfoto: Viktor&Rolf Atelier | Fotos: Via Instagram @viktorandrolf