Die schönsten Stoffe kommen von MALHIA KENT

Wo kaufen eigentlich Karl Lagerfeld und Alber Elbaz ihre Stoffe ein? Wir verraten es euch!

Jede Saison sehen wir auf den Modeschauen der Welt ausgefallene Stoffe und Webereien. Das französische Unternehmen MALHIA KENT steckt unter anderem zu einem Großteil dahinter.

Die schönsten Kreationen

Über 1600 unterschiedliche Meterwaren werden pro Saison produziert und auf der internationalen Stoffmesse „Première Vision“ in Paris vorgestellt. Unternehmen wie Armani, Chanel, Valentino, Marc Jacobs, Givenchy und viele Weitere, bestellen regelmäßig Unikate für ihre neuesten Kreationen.

Egal ob Prêt-à-Porter oder Haute Couture, Webwaren, Paillettenstoffe oder Federn, bei MALHIA KENT wird jeder Künstler etwas Hervorragendes finden! Sogar für den Interieur-Bereich stellen die Designer wahnsinnig schöne Dekorations- und Möbel-Stoffe her.

Das Atelier, sowie auch der Showroom, befinden sich in Neuilly-sur-Seine, einem Nachbarort von Paris.

High-End für Zuhause

Wer die Stoffmesse besucht, wird sich freuen, denn auch kleine Mengen an Meterwaren werden von MALHIA KENT an Jungdesigner verkauft. Zudem kann man auch die hauseigene Boutique auf der 19 Avenue Daumesnil in 75012 Paris besuchen. Wer also etwas Extravagantes im High-End-Bereich mit einer sehr guten Qualität sucht, der ist bei dem französischen Unternehmen genau richtig.

Und geben wir es zu, wie cool fühlt es sich an, den gleichen Stoffdesigner wie namenhafte Unternehmen der Luxusbranche zu haben?

Fotos via Instagram: © @malhiakent