Ideen überall!

Es ist Frühjahr und auf unsere Jungdesigner wartet bereits die nächste Kollektion! Am wichtigsten ist tatsächlich die Vorbereitung: Wie gehe ich solch ein Projekt an? Wir verraten euch ein paar Tipps!

Ideen haben wir alle – doch es gehört noch viel mehr dazu! Ein ausgearbeitetes Konzept, ein roter Faden und natürlich eine gute Fertigung in der Kollektion. Doch wo fängt man da am Besten an? Alles beginnt natürlich mit der Ideenfindung. Sich inspirieren zu lassen spielt dabei eine große Rolle. Und Inspiration braucht jeder Künstler. Ein Sketch- und Prozessbuch sind da ein Muss!

©Brad Neathery

Erweitere deinen Horizont!

In den meisten Moodboards unserer Studenten finden sich viele große Designer mit ihren Kollektionen wieder. Viele denken nicht daran, doch Inspiration kann alles sein – Objekte, Schrift, Farben, Architektur und vieles mehr! Wir wollen alle unseren eigenen Stil finden und Unikate entwerfen. Doch das gelingt uns nicht, wenn man nur auf die Werke anderer Designer schaut. Klar sollte man seine ‚Konkurrenz‘ kennen und es ist wichtig sich zu informieren. Prozessbücher sollten allerdings vor Bildern und Ideen sprudeln! Ein einzelner Strich kann für ein fremdes Auge nichts bedeuten, doch darum geht es nicht. Es ist deine Inspiration und es muss für DICH Sinn ergeben – denn erst dann werden es deine eigenen Entwürfe!

Daunt Books, London, United Kingdom

Trau dich!

Auch wenn es nur ein Spaziergang ist und eine Parkbank gefällt dir ganz besonders! Mach ein Foto und hefte es in dein Prozessbuch! Nur wenn es ein Sammelsurium aus allem Möglichen ist, kann etwas Interessantes daraus gemacht werden. Doch nicht nur schöne und ansprechende Dinge gehören in deinen Prozess. Auch für dich unangenehme oder fast grässliche Bilder können sich in deinen Moodboards wieder finden! Denn Kunst ist nicht immer gleich schön. Kunst und Design sind für Jedermann frei definierbar und muss nicht immer zu rechtfertigen sein. Also probier für deine nächste Kollektion doch mal etwas Neues und sei gespannt, was daraus entsteht!