SWAROVSKI X FASHION DESIGN INSTITUT

Eine spannende Neuigkeit darf endlich verkündet werden: Das Fashion Design Institut wurde von Swarovski für eine Kooperation ausgewählt ! Zwölf Studenten bekommen nun die einmalige Gelegenheit, ihre Haute Couture Kleider mit echten Swarovski Kristallen besetzen zu dürfen.

Vor einigen Wochen erreichte das Institut zwei riesige Kartons, bis oben hin gefüllt mit traumhaft funkelnden Swarovski Kristallen in allen erdenklichen Farben und Formen. Das lässt schon das Herz eines jeden Modeliebhabers höher schlagen, da können wir nur erahnen, was für ein Gefühl es für unsere Studenten sein muss, so eine einmalige Gelegenheit zu bekommen!

Für die Haute Couture Kleider lassen sich unsere Studenten von der Stilrichtung des Empire inspirieren, welche sich am Anfang des 19. Jahrhunderts zur Zeit Napoleons von Frankreich aus verbreitete. Die Bedeutung und der Machtanspruch des Kaisers spielt auch in dem Stil der damaligen Kleidung eine große Rolle. Merkmal der Kleider war unter anderem, dass sie an der Brust durch ein Band oder Gürtel eng anlagen und unterhalb frei und ohne Taillierung fielen. Die Stoffe waren meistens in hellen Farben und aus hochwertigen Materialien. Napoleons Frau Kaiserin Josephine trug beispielsweise bei ihrer Krönungsfeier ein helles Kleid mit einer roten Schleppe aus Samt.

Durch aufwendige Handarbeit wurden die Stoffe mit Stickereien verziert und waren dadurch noch kostbarer. Bei solch teuren Kleidern konnte sich die breite Masse diese nicht leisten und waren daher ausschließlich dem Adel vorenthalten.

Genau dieses Niveau entspricht dem der Haute Couture Kleider, welche unsere Studenten kreieren werden. Die Kooperation mit Swarovski kommt daher genau richtig, um dem Prunk und den aufwendigen Stickereien des Empire Stils gerecht zu werden.

Unsere Studenten arbeiten schon fleißig an ihren Entwürfen und können es kaum abwarten, ihre Haute Couture Kleider mit den Kristallen zu verzieren.

Natürlich dürft auch ihr die fertigen Kleider bald bewundern – also bleibt gespannt !