Ein inspirierender Besuch bei Vivienne Westwood

Die Zukunft und Vergangenheit der Mode

Vivienne Westwood kennen viele Leute als ausgefallene und kreative Designerin. Sie überrascht die Modewelt immer wieder mit neuen, ausgefallenen Kollektionen – bei dieser Power-Frau wird es nie langweilig! Umso mehr hat es uns gefreut, in ihr Atelier in London eingeladen zu werden. Für unsere Studenten gab es viel Inspiration und interessante Informationen!

Bei einer Kollektion ist die Geschichte der Mode und die Kleidungsstücke aus früheren Epochen ein wichtiger Bestandteil des Inspirationsprozesses. Dies wurde uns im Atelier gezeigt und anhand von Beispielen aus früheren Kollektionen gezeigt. Für unsere Studenten war dies besonders interessant, da auch bei uns im Institut die Mode- und Kostümgeschichte gelehrt wird und ihnen bewusst wurde, wie wichtig dieses Wissen in der Modebranche ist.

Nicht nur die Vergangenheit beeinflusst die Kollektionen von Vivienne Westwood. Auch der Blick in die Zukunft spielt eine wichtige Rolle, wie uns im Atelier erklärt wurde.
Vivienne und ihr Partner Andreas Kronthaler zeigen in der aktuellen Kollektion, dass in Zukunft nicht mehr zwischen Mann und Frau unterschieden wird. Sie bringen zum Ausdruck, dass Unisex-Kleidung ein fester Bestandteil in der zukünftigen Mode sein wird und es kein Unterschied der Geschlechter mehr geben wird. Diese interessante Denkweise verdeutlicht mal wieder die Kreativität des Duos und wie sie es immer wieder schaffen, den Zeitgeist zu treffen. Ein tolles Vorbild für unsere Studenten!

Vivienne Westwood ist nicht nur für ihre besondere Denkweise bekannt. Sie ist auch dafür bekannt, dass sie sich stark für den Schutz der Umwelt einsetzt und sehr auf Nachhaltigkeit achtet. Das wurde uns bei diesem riesigen Regal mit Stoffrollen verdeutlicht. Der übrig gebliebene Stoff wird hier aufbewahrt, falls er für zukünftige Kollektionen ein weiteres Mal verwendet werden kann.

Der Besuch im Atelier war eine wirklich tolle Erfahrung! Unsere Studenten konnten viel lernen und sich für ihre Kollektionen inspirieren lassen. Wir sind schon sehr gespannt, ob sie davon etwas umsetzen werden!